New Bike Day: Das Liv Devote Advanced Gravelbike

by Sara Hallbauer

Ich freue mich riesig, Euch heute mein neuestes Bike vorzustellen: das Liv Devote Advanced. Als begeisterte Bikepackerin und Ultra-Langstreckenfahrerin war es an der Zeit für einen neuen sportlich Partner an meiner Seite. Das Liv Devote Advanced passt perfekt zu meinem Bike Setup und ergänzt meine Ausrüstung ideal. 

Zusätzlich bin ich stolz darauf, dieses Jahr als Ambassadorin Teil der groĂźen Liv Community zu sein. Liv setzt sich mit dem Motto „More Women on Bikes“ dafĂĽr ein, mehr Frauen aufs Rad zu bringen und unterstĂĽtzt uns dabei, unsere Ziele zu erreichen und neue Abenteuer zu erleben.

Warum das Liv Devote Advanced?

Als Verfechterin der „More Women on Bikes“-Bewegung war es für mich klar, dass mein neues Bike von einer Marke stammen sollte, die sich ausschließlich auf Frauenräder spezialisiert hat. Liv ist diese Marke – sie entwirft und produziert Fahrräder, die perfekt auf die Bedürfnisse von Frauen abgestimmt sind. Dieses Engagement und das Ziel, mehr Frauen aufs Rad zu bringen, spricht mir aus der Seele und ich identifiziere mich voll und ganz damit.

Die neuen Modelle

Die Devote-Serie von Liv umfasst drei ĂĽberarbeitete Varianten: das ultraleichte Devote Advanced Pro, das Devote Advanced und die Devote ALUXX-Serie. Alle Modelle zeichnen sich durch ihre Agilität und Vielseitigkeit aus, egal welches Terrain du befährst. Besonders beeindruckend finde ich die neuen Geometrien, die eine sportlichere Sitzposition ermöglichen – eben eine perfekte Ergänzungen zu meinem Salsa Cutthroat auf dem ich eher aufrecht sitze und das fĂĽr Ultra Langstrecken auf grobschottrigem Terrain als Mountainbike-Ersatz bestens geeignet ist. Das Liv Devote Advanced bietet mir nun fĂĽr schöne und vor allem schnelle Schotterfahrten einen perfekten Untersatz. 

Schaltwerk: Shimano GRX RX-820, 12-fach

Ich bin schon darauf gespannt, die neue GRX RX-820 zu testen. Dabei habe ich mich bewusst fĂĽr zwei Kettenblätter vorne entschieden, da mir bei meinem sportlichen Gravel die feinen Gangabstufungen sehr wichtig sind – Rennradfahren auf Gravel nenne ich das Ganze. Ob ich mit der Schaltung an steilen Schotterpassagen und im Gebirge zufrieden bin, wird sich noch zeigen. 

Ein weiterer interessanter Blogartikel fĂĽr Dich:

Lies hier nach was es alles zum Thema „Die perfekte Gravelbike Ăśbersetzung“ zu wissen gibt. 🤓

Coole Features

Ultraleichter Carbon Rahmen 

Was mir besonders am Devote Advanced Pro gefällt, ist der ultraleichte Advanced Carbon-Rahmen, der in der GIANT Group-eigenen Carbon-Fabrik handgefertigt wird. Diese Rahmen bieten nicht nur außergewöhnliche Festigkeit und geringes Gewicht, sondern auch eine hervorragende Kraftübertragung, Agilität und Effizienz.

Integriertes Staufach im Unterrohr

Ein weiteres Highlight ist das integrierte Staufach im Unterrohr, das perfekt ist, um wichtige Dinge wie Schlauch, CO2-Patrone, Reifenheber, Snacks oder ein Multi-Tool sicher und wasserfest zu verstauen. Dies ist besonders praktisch für längere Bikepacking-Touren, wo jeder Zentimeter Stauraum zählt.

Lenker und SattelstĂĽtze fĂĽr mehr Komfort und Kontrolle

Der Contact XR D-Fuse Lenker bietet dank seines 5-Grad-Back-Sweep und Flare Drop einen ergonomischen und komfortablen Griff. Die D-Fuse-Sattelstütze, die gegen runde Sattelstützen ausgetauscht werden können, sind so entwickelt, dass sie Stöße und Vibrationen optimal absorbieren und somit für eine komfortablere und effizientere Fahrt sorgen.

Das Flip-Chip-Ausfallende ermöglicht es Dir, die Länge des Radstandes und die Reifenfreiheit am Hinterrad anzupassen. Dies bietet entweder ein agiles Fahrverhalten und optimale Beschleunigung oder mehr Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten und zusätzliche Traktion. Ausserdem kannst Du so Reifen mit einer Breite von bis zu 53mm unterbringen. 

FĂĽr jede Gelegenheit gerĂĽstet

Mein Liv Devote Advanced ist mit Overdrive, der Oversized-Gabelschaft-Technologie von Liv, ausgestattet. Diese bietet viele Möglichkeiten, Taschen oder zusätzliches Zubehör wie Trinkflaschenhalter, Taschen und Schutzbleche anzubringen. Egal, ob du Dich auf harte Renn- und Trainingsbedingungen vorbereitest oder einfach nur eine entspannte Wochenendtour planst, mit diesem Bike bist Du bestens ausgerüstet.

Welches ist das richtige Bike fĂĽr mich?

In diesem Podcast spreche ich mit Simon und Carsten Maiwald darüber, wie man sein Bike am besten auswählt. Viel Spass beim Reinhören.  

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von podcasters.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Fazit: Liv Devote Advanced

Ich freue mich riesig auf die kommenden Abenteuer mit meiner neuen Gravelrakete und kann es kaum erwarten, die Trails zu erkunden und neue Gegenden zu entdecken. Wenn Du mehr über die Devote-Serie erfahren möchtest, schau doch mal auf der Liv-Website vorbei. Vielleicht findest du ja auch Dein nächstes Traumbike!

You may also like

2 comments

thomas 5. Juni 2024 - 12:34

hi, bleibst du bei der schaltung oder wechselst du auf eine elektrische?
gruĂź thomas

Reply
Sara Hallbauer 5. Juni 2024 - 14:20

Hallo Thomas,
ich bleib bei der mechanischen Schaltung. Bei meinem Rennrad würde ich nicht auf eine elektronische Schaltung verzichten, bei meinen Gravelbikes finde ich es aber voll ok. Und ausserdem ist das ja immer auch eine Budgetfrage 🙂
Viele liebe GrĂĽĂźe
Sara

Reply

Leave a Comment

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.