7 Tipps für 14 Tage Bikepacking Abenteuer

by Sara Hallbauer
0 comment

In diesem Artikel habe ich Euch meine 7 Tipps für 14 Tage Bikepacking Abenteuer zusammengestellt.

Denn nach 14 Tagen Bikepacking Transgermany (den Erfahrungsbericht findet Ihr hier) bin ich definitiv schlauer als zuvor.

Das wichtigste vorab: “Weniger ist mehr” trifft den Nagel auf den Kopf. 

Tipp 1: Wähle die zum Tourenprofil passende Übersetzung

Tipp für Bikepacking - e-thirteen Kassette
Mit der e-thirteen kurbelt es sich auch mit viel Gepäck leicht nach oben

Je nach Länge, Wegbeschaffenheit und Streckenprofil empfiehlt es sich, die passende Übersetzung am Rad zu haben. Die Bikepacking Transgermany Strecke weist am Anfang der Tour, auf der Alb und im Fichtelgebirge, einiges an Höhenmetern auf. Zum Ende hingegen, in Brandenburg und Meck Pomm, wird die Route flach. Dies erfordert eine hohe Brandbreite Deiner Kassette. Dies erlaubt Dir trotz Gepäck steile Passage im kleinen Gang hochzukurbeln und gleichzeitig auf flachen Stücken schnell genug vorwärts zu kommen. Auf meinem Salsa ist eine e-thirteen 9-46 montiert, was für mich ideal ist. Die genau Beschreibung findet Ihr hier.

Tipp 2: Verstaue das Gewicht am Rad und nicht am Rücken

Es empfiehlt sich definitiv das gesamte Gepäck am Rad zu verstauen und auf einen Rucksack zu verzichten. Wir hatten bei unserer Bikepacking Transgermany Tour einen Rucksack dabei, um Axels Kamera zu verstauen. Denn leider gibt es für Fotoequipment keine passenden Satteltaschen. Toll war das aber nicht: Ein Rucksack am Rücken fördert das Schwitzen. Außerdem bekommst Du auf die Dauer definitiv Rückschmerzen, wenn ein Zusatzgewicht auf den Rücken drückt. Bei einer kürzeren Tour mag das ok sein. Bei einer längeren Tour lohnt sich das Investment in gute, wasserdichte Taschen, die direkt am Rad verstaut werden.

Tipp 3: Packe nur das nötigste an Kleidung ein - wirklich 🙂

Zwei Trikots und eine Hose sind genug. Du kannst Dein Trikot und Deine Hose abends auswaschen und meistens wird das auch wieder bis zum nächsten Morgen trocken. Außerdem schwitzt Du unterwegs sowieso wieder. Viel wichtiger finde ich, dass Du einen Satz komplett trockener Klamotten für NACH der Tour dabei hast. Dazu gehören je nach Jahreszeit vor allem eine wärmende Daunen- oder Isolationsjacke, eine Thermohose und dicke Socken. 

Tipp 4: Keine Tour ohne Pannen

Irgendwas ist immer. Insgesamt hatten wir auf unserer Tour 7 Platten und einen Kettenriss. Das ist für uns natürlich ein Grund, so schnell wie möglich auf Tubeless umzusteigen. Gleichzeitig war das Reparieren der Platten eine gute Übung für unsere Geduld und hat uns gelehrt Sachen, die wir nicht ändern können, mit stoischer Gelassenheit zu akzeptieren. Werkzeug und ein Reparaturset inkl. Kartusche, Kettenglied und Minipumpe sind Pflicht.

Tipp für Bikepacking - Kettenglied Ersatz mitnehmen
Axel repariert einen Kettenriss

Tipp 5: Supermärkte und deren Öffnungszeiten vorab recherchieren

Der Bikepacking Transgermany Strecke führt Dich auf unbefestigen Wegen im Niemandsland vom Rhein nach Rügen. Vor allem im Osten mussten wir den Originalpfad verlassen, um uns auf die Suche nach etwas Essbarem zu machen. Insbesondere im Osten nahe der polnischen Grenze empfiehlt es sich, Supermärkte und Tankstellen sowie deren Öffnungszeiten vorab zu recherchieren.

Tipp 6: Dynamo oder Powerbank gilt es gut abzuwägen

Dynamo am Fahrrad ist ein Luxus, den Du nicht unbedingt brauchst.

Wir hatten an Axels Fahrrad einen SON Dynamo montiert, für das Licht aber auch um unterwegs Handies und GPS zu laden. Unserer Meinung brauchst Du das nur, wenn Du die 14 Tage komplett ohne andere Stromquellen zurecht kommen musst. Für uns waren zwei Powerbanks ausreichend. 

Tipp 7: Klopapier wasserdicht verpacken und Feuchttücher mitnehmen

So blöd es klingen mag: achte darauf, dass Du Dein Klopapier wasserfest verpackst. Wir sind wirklich sehr viel im Regen gefahren und trotz wasserdichter Satteltaschen ist unser Klopapier nass geworden. Grande catastrophe! Der ultimative Tipp sind Feuchttücher, die Du für alles einsetzen kannst – von der eigenen Körperhygiene bis zum Fahrrad Putzen. 

Ich hoffe, Du kannst aus meinen 7 Tipps für 14 Tage Bikepacking Transgermany Abenteuer etwas Brauchbares für Dich rausziehen. Viel Spass bei Deinem nächsten Abenteuer!

STOP! Bevor Du gehst, würde mich interessieren, welche Erfahrungen Du auf Deinen Bikepacking Abenteuern bereits gemacht hast? Lass mir gerne einen Kommentar dazu da. 

7 Tipps für 14 Tage Bikepacking Transgermany Abenteuer

You may also like

Leave a Comment

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.